VEREIN

Wer sind wir und was machen wir?

sapere aude

Bedeutung: Wage es, weise zu sein!

Vorstand, Oliver Breede

Nordtreffen ist ein Verein in der Jugendhilfe

Unser sozialer Anspruch wird besonders durch die Schaffung von betreuten Freizeitangeboten für Kinder und Jugendliche verwirklicht. Wir arbeiten zusammen mit Organisationen der freien Wohlfahrtspflege auf dem Gebiet der Kinder- und Jugendhilfe.

Unsere zumeist jugendlichen Gäste finden bei unseren Angeboten ein Umfeld der Geborgenheit vor. Wir schaffen dadurch ein familiäres miteinander in einem geschützten Bereich, in dem arm und reich nicht unterschieden werden kann. Das ist zugleich ein sicheres Fundament und ein Ideengeber und Motivator für eine erfolgreiche Zukunft eines jeden Gastes. 

Wir reichen die Hand und bauen Brücken

Derzeit sind wir an drei Standorten in Schleswig-Holstein und Hamburg aktiv. Unsere primären Freizeitangebote nennen wir „Fantreffen“, jeder Standort trägt einen Eigennamen und hat ein eigenes Profil.

Zu den Betreuungsangeboten gehören Dinge wie Karaoke, Bühnenshow, Gaming und Cosplay, Brettspiele und Trading Card Games, Rollenspiel unterschiedlichster Art, werken und basteln, zeichnen oder auch einfach nur miteinander sprechen. Unsere sehr treuen Gäste wissen das zu schätzen und zeigen sich besonders reisefreudig. 

Jeder Standort setzt alle zwei Monate eine Veranstaltung um, wodurch die Nordtreffen alleine bei den regulären Veranstaltungen auf 18 pro Jahr kommen.

Zugleich geben wir auch eigene Sonderveranstaltungen und unterstützen bei Festivitäten anderer Veranstalter wie zum Beispiel bei der Nacht der Museen in Lübeck, den MangaDays der Stadtteilbüchereien in Kiel sowie verschiedener Stadtteilfeste der Arbeiterwohlfahrt in Kiel und in Zusammenarbeit mit dem Haus der Jugend Bramfeld, Bezirksamt Wandsbek, in Hamburg. Im Jahr 2018 kamen wir so auf 36 arbeitsreiche Wochenenden. 

Wir sind offen für innovative Ideen und halten einen engen Draht zu Sportvereinen der Region, Behörden und Kultureinrichtungen, Wohlfahrtsverbänden und ganz besonders zu den schwächsten Mitgliedern dieser Kette, den Kindern und Jugendlichen.

Große Unterstützung erfahren wir in unserer Arbeit durch allen zuvor genannten, aber auch durch Wirtschaftsunternehmen und unseren Mitgliedern. Einen großen DANK an all diese, wodurch unsere aufopfernde Aufgabe erst Gestalt gewinnen kann. 

Was könnten wir schon tun, ohne diese Förderung!?!

„Jeder hier ist ganz er selbst, oder schlüpft mal in die Rolle eines anderen. Vom Gamer zum Cosplayer bis hin zum Normalo ist alles dabei. Wir gehen friedlich miteinander um und man kann auch schnell neue Freundschaften schließen. Und zusammen bilden wir eine große Familie…“

Zitat: Maik, Gast

Unterstütze uns durch ein Abo!